Von Vögel und Federn zum kuscheln

Na, dass ich gerne in weichen Stoff kuschele, das ist ja nichts neues.. Nichts desto trotz, möchte ich euch gerne meinen neuen Nameless Hoodie zeigen – auch wenn er ’schon wieder‘ aus Alpenfleece ist und ich ihn gerade gar nimmer ausziehen mag <3 Dazu aber zu aller erst noch: Ihr könnt ab SOFORT bis und mit Mittwoch, 16.3.16 um 18.00 Uhr hier und auf Facebook bereits einige Exemplare des neuen e-Books gewinnen 😀 Ich hoffe, ihr rennt jetzt aber nicht gleich davon, sondern bleibt noch bis zum Ende des Beitrages 😉

It’s nothing new that i like love to cuddle in fabric.. But i’d still like to show you my new Nameless Hoodie, even though he’s ‚again‘ made of fluffy cozy sweater fabric. I wont get out of this one here until i smell bad or sport starts :p You also get the chance to win several e-Books here or on Facebook, starting NOW until march, 16th at 18.00h european time. I hope you still stay to finish reading my blog entry 😉

Portrait Sewera Designer

Ich bin ein totaler Fan von blauen Augen zu schwarzen Haaren – ab und an muss das bei mir einfach auch sein 😉 Das Bild hier gefällt mir so richtig gut, das wurde gleich als neues Profilbild genommen.

I absolutely adore blue eyes together with black hair, so every now and then, i need that for myself too. I really like this picture, i even took it as my new profile pic 😉

dark bird

Ich wohne ja fast direkt am Wald, so schön in der Natur. Auch wenn mein Fotograf erst skeptisch war, als ich in den Wald wollte – die Location ist doch mal echt toll, findet ihr nicht auch?

This is where i live, almost next to a forrest, surrounded by nature. When i wanted to go into the woods for today’s pictures, my photographer looked at my funny first, but i’d say we found another perfect location.

scream skull dead animal forrest

Ja und da findet man auch mal tolle Accessoires für Fotos – dieser Tierschädel lag direkt neben dem Baumstumpf von den Fotos. Also mal den Dreck abgeschüttelt und den Tod angeschrien.

Well, since it is pure nature, you also find stuff like this, a skull, there. Shook off the dirt and screamed at death.

blue eyed black hair girl

Die beiden Stoffe, einmal mit Schwalben und dazu mit Federn, die haben mich so angelacht und ich wusste sofort, wie ich die kombinieren werde. Gefunden habe ich die beim Grosshandel, da durfte ich ein paar Ballen Stoffe shoppen – ja ein wahres Paradies für mich <3 Nur, dass ich echt Mühe hatte, mich zu beherrschen, und nicht gleich das ganze Lager leer zu kaufen. Zum Glück hab ich ein eher kleines Auto, da hätte nicht mehr viel mehr rein gepasst 😉 War echt toll und ich hab bereits noch ein paar Stoffe mehr angeschnitten, ebenso haben die Kinder und Mama ausgesucht was ich woraus nähen soll….

When i saw these two fabrics, i knew right away how to combine them and i instantly fell in love with them. I found them when i was fabric shopping at a wholesale, where i can only buy full rolls of cloth. Never mind, i just had to keep myself back so i wouldn’t buy the whole store. Luckily i’ve got a small car and couldn’t fit any more into the trunk. I’ve already cut into some more fabrics and my kids and mom chose some fabrics and told me, what to sew for them.

waldmädchen

Die Hose ist eine AnniNanni Treggins, jedoch noch nicht ganz fertig. Da fehlt noch ein Reissverschluss und der Bund, ebenso ist der Saum noch gar nicht umgenäht. Sieht man zum Glück nicht und war gerade die einzige Hose, die mir dazu gefallen hat. Jetzt muss ich diese unbedingt endlich fertig machen, denn ich finde auch den Stretchjeans echt super toll.

Und nun nochmals zur Verlosung: Ihr habt hier direkt im Blog einmal die Chance, ein e-Book Nameless Hoodie zu gewinnen, dazu einfach einen lieben Kommentar hinterlassen und verratet mir doch mal, mit welchem unfertigen Kleidungsstück ihr schon so vor der Kamera gestanden habt? Wer seine Gewinnchance erhöhen möchte, darf gerne unter dem Gewinnspielbeitrag auf Facebook ebenfalls sein Glück versuchen. Dort sind noch einige meiner Probenäherinnen aufgelistet, bei denen ihr ebenfalls in den Lostopf hüpfen könnt.

This jeans is a AnniNanni Treggins, but as good as she looks here – she’s not finished yet. The jeans‘ still missing its zipper and waistband and i didn’t hem them yet. But they were the only ones i found matching for the photos and luckily, you can’t see it. Now i just finally need to finish them, i really like that stretch jeans and want to wear them for real. Back to the Nameless Hoodie lottery: You can now win one e-book right here in the blog, just leave me a nice comment and tell me, which piece of clothing you’ve ever worn unfinished? You can also increase your chances of winning by heading over to facebook, there you also find a list with my testers, who also give an example away for you guys.

Love,
Carina <3

 

Kommentare (20)

  1. Qian

    Da ich noch kein Blog habe, habe ich nicht alle meiner Werke fotografiert, wenn dann sind sie schon fertig.
    Der Hoodie sieht gut aus!

    Antworten
  2. Pia S.

    Oh das ist ja ein toller Schnitt. Beim Probenähen hätte ich sehr gerne mitgemacht, wenn diese blöde SSW Übelkeit nicht dazuwischen gekommen wäre.
    Hmm die Frage ist für mich ganz schön schwer zu beantworten, da ich versuche immer die Kleidungsstücke erst zuende zu nähen bevor ich Bilder mache. Da muss ich jetzt erstmal überlegen.
    Ah jetzt Fällt mir was ein. Beim Probenähen vom CandySugarDress, hab ich da Oberteil schon unfertig abfotografiert und gezeigt. Hoffe das zählt.
    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel.
    Sewera ich bin ein absoluter Fan von deinen Schnitten. Mach einfach weiter so.

    Antworten
  3. Marina Müller-Alberring

    Ich habe zuletzt mit einem unfertigen Shirt posiert…das war noch nciht komplett gesäumt, sondern einfach umgeschlagen und trotzdem sind die Fotos ganz gut geworden.

    Lg, Marina

    Antworten
  4. LenaG

    Liebe Carina,

    der Schnitt sieht echt cool aus. Und auch wie du ihn gestaltet hast. Finde ich dezent aber trotzdem ein Hingucker.

    Mein unfertiger Schnitt war eine Leggings. Den Schnitt habe ich von einer anderen Leggings abgenommen. Und sie war so kunterbunt, dass ich sie einfach anziehen MUSSTE. Ich hatte keine andere Wahl, obwohl sie ebenfalls noch keinen Bund, keinen Gummi und keinen Saum hatte. 🙂 Sah auch ohne Oberteil total bescheuert aus, weil sie mir auch noch etwas groß war. 🙂 Witzig war es trotzdem.

    Ganz lieben Gruß Lena

    Antworten
  5. Karen Benz

    Huhu,
    wirklich tolle Bilder im Wald! Der Hoodie gefällt mir sehr gut 🙂
    Das deine Hose nicht fertig ist sieht man nun wirklich nicht.
    Ich hab erst angefangen auch für mich zu nähen, bis jetzt 1 Hoodie und da gibt es weder fertig noch unfertig Bilder von 😉
    Dafür läuft meine Tochter seit 4 Monaten mit einer Tunika rum die eigentlich noch gesäumt werden müsste. Da es aber nicht auffällt hab ich es auch noch nicht gemacht
    Liebe Grüße, Karen

    Antworten
  6. Carina Wittberger

    Hallo meine lieben…
    hab mal ein kleid genäht und das hatte beim fotoshooting noch keinen reißverschluss…^^

    Antworten
  7. Dajana

    Toller Pulli 😍
    Hab erst ein Oberteil für mich genäht und auf dem Bild ist die Kapuze und das Bündchen noch nicht dran ist aber niemanden aufgefallen…
    Lg

    Antworten
  8. Nadin

    Kein Unfertiges. Aber eines ohne mich: habe die Hose Luck*ees genäht, als ich schwanger war. Über den Bauch war zu eng. Der Bund unter dem Bauch sah auch nicht wirklich toll aus…

    Antworten
  9. Monika Kulmer

    Wow, dein Hoodie ist so toll <3 Ich liebe die Stoffe, die Fotos die Location und vor allem natürlich den wunderschönen Schnitt. Ich habe mich noch nie an Paspeltaschen versucht, würde diese Herausforderung aber sehr gerne wagen und würde mich deshalb sehr über den Gewinn freuen.
    Mir geht es öfter so, dass ich ein Kleidungsstück nähe und ich es dann, bevor es ganz fertig ist, schon tragen muss 😀 Zum Beispiel trage ich täglich eine Beanie-Mütze, deren Wendeöffnung noch nicht verschlossen ist 😉 Naja, sieht man ja zum Glück nicht.

    Antworten
  10. Melli

    hui ist der cool! den schnitt hab ich ja schon bei d’schwiiz näht bewundert – gegällt mir wahnsinnig gut!
    ähm mir fällt grad nix noch nicht fertiges ein womit ich vor der kamera stand – höchstens war mal eine naht nich ganz zu – aber das kann man ja schön verstecken! 😉
    glg melli

    Antworten
  11. Patricia Lang

    Ich habe noch nicht so viel für mich genäht 🙄
    ..aber meine Tochter ist schon mit „halb fertiger“Hose in die Schule damit😉

    Antworten
  12. Lisa

    😅 Ich bin sogar mal mit einem eigentlich unfertigen Rock ausgegangen, da entstanden auch Fotos glaube ich, die Ränder waren noch nicht gesäumt. Und ach ja …dieser eine Kuschelpulli mit den Ärmeln zum Aufstricken hab ich auch fotografiert, obwohl die Ärmel – bis heute – nicht gesäumt sind 😆
    Würd mich riesig über das SM freuen, wollte mich schon fast fürs Probenähen beworben, habs aus Zeit/Geld-Mangel dann aber doch gelassen 😉 Hoodies näh ich am liebsten, dann kann man sich so schön austoben mit tollen Stoffen und Details. Außerdem brauch ich einen zweiten Anlauf mit Alpenfleece jetzt wo ich eine Ovi hab 😃
    Liebe Grüße, Lisa 🐻

    Antworten
  13. MaluBa

    Hm, bis jetzt habe ich alle Kleidungsstücke im fertigem Zustand fotografiert. Egal ob sie für mich oder meiner Familie waren. Außer mal eine Hose für meinen Sohn, die war aber dann in Einzelteilen und noch nicht tragbar …. 😉

    Antworten
  14. Nine

    Da muss ich echt überlegen 😉
    Es fehlte schon mal das ein oder andere Bündchen, vielleicht auch mal ein Knopf 😉
    LG Nine
    Ach, fast vergessen. Dein Schnitt sieht super aus, würde mich riesig freuen.

    Antworten
  15. Joana

    Ich habe an meinem erstes Oberteil (Superbia von Erbsünde) für mich nie die Fäden vernäht. Die Treggins von Anni Nanni stehen auch auf meiner Wunschliste:-)
    Der Hoodie sieht super aus!
    LG Joana

    Antworten
  16. Rüdibü

    Uiuiui, das wäre ja perfekt als Geburigeschenkli am Mittwoch 😁 Da ich vor allem für meinen Kleinen nähe, habe ich kein Foto mit unfertigem Selbstgemachtem.

    Antworten
  17. Tuffi

    Bei mir sind es meist Sachen wo gewendet werden müssen u die Öffnung noch nicht geschlossen ist die anderen sind meist ganz fertig 😜

    Antworten
  18. tinka

    Desöfteren mal in Oberteilen, bei denen noch die Bündchen fehlen 😀 Bei zweilagigen Teilen darf auch gerne mal die Wendeöffnung noch offenbleiben 😀 und sowieso hängen immer noch zahlreiche Fäden aus den Innennähten. Die bleiben da meist eine ganze Weile *hüstel*

    Antworten
  19. Franziska

    Ich habe bisher erst wenig für mich genäht, dementsprechend wurde bisher alles in fertigem Zustand fotografiert 🙂

    Antworten
  20. DanniHanni

    Huhu. Also meisten sind es ungesäumte Jerseykleider. Da fällt das nämlich garnicht so auf, dass da noch was fehlt. Aber den Saumabschluss mach ich so ungern… ich muss es immer schon anziehen und denk: ähhhh noch säumen…

    Lustigerweise hat mein Onion Empirekleid noch immer keinen Saum. Wohnt aber schon in meinem Schrank :)))

    LG danni

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *